Vorbereitete Umgebung- Ideen für das Kinderzimmer

gute Ideen für U 3 Kinder

Kinder Kinder Kinder

Die Aufgabe des Erwachsenen besteht darin, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich das Kind wohl und geborgen fühlt. Der Raum in dem das Kind spielt, sollte ihm erlauben ein selbstständiger Forscher und Entdecker sein zu können und in dem es Balance finden kann zwischen Ruhe und Bewegung, zwischen ruhigen und aktiven Phasen.

Der Raum:

Wohlfühlmöglichkeiten bieten man dem Kind in dem man entsprechend seines Entwicklungsstandes etwas findet das er in der jeweiligen Situation braucht. Das ist z.B. etwas aufregendes oder beruhigendes, einen Reiz, den es sich Schritt für Schritt nähert, eine Herausforderung oder etwas, das tröstet. Das Kind sollte Zeit zum erforschen und verarbeiten haben. Wichtig ist, dass der Raum übersichtlich gestaltet ist, was bei kleinen Zimmern nicht immer ganz so einfach aber möglich ist.

Der Raum bildet sich durch seine Begrenzung. Es muss nicht unbedingt das Kinderzimmer sein sondern kann auch eine Ecke im Wohnzimmer sein, das durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 249 weitere Wörter

Advertisements

Über Wolfgang Bort

Mitarbeiter der Spielwerkstatt Rhinozeros betreibt im Essener Unperfekthaus eine Kinder Kultur Werkstatt
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.