Spiele spielen – Sachen machen – kostet nix

Spielen kann man überall – Hüpfspiele statt Hüpfburgen

Eine Einkaufsstraße ist für Kinder eine bunte Welt die oft überfordert.
Für einige, dort wohnende Kinder ihr Spielplatz.
Die Spielwerkstatt Rhinozeros hat viele kleine Spielanlässe entwickelt, die Kinder durch eine spielerische und kreative Pause auf neue Ideen bringt.
Kinder spielen gern überall und lassen sich auch durch Wünsche der Erwachsenen nicht beeindrucken.
Für die Kinder in der Großstadt gibt es nun ein kleines spielerisches Experiment: Spiele spielen – Sachen machen – kostet nix.
Neben dem alternativen Café und Laden Konsumreform an der Viehoferstr. 31 45127 Essen
bietet die Spielwerkstatt Rhinozeros kleine kostenlose Spielereien für Kinder an.
Nicht Hüpfburgen sondern Hüpfspiele, Erbsenwelten Luftballonfüßler,
selbst gemachte Bumerangs aus Pappe, kleine Bewegungs- Spiele, Raketenstarts mit Plastikflaschen,
Boote für Teich und Badewanne, Jonglierbälle zum Selbermachen und weitere Überraschungen.
Kinder, sogar die dazugehörigen Erwachsenen, sind gern gesehen.

Die nördliche Innenstadt wächst immer mehr zu einen Ort, an dem es einem gut gehen kann.
Dies geht in vielen kleinen, aber doch spektakulären Schritten. Die Aktion beginnt ab Fr. 10.April, jeden Freitag jeweils bis Ende Juni. jeweils ab 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eine Antwort zu Spiele spielen – Sachen machen – kostet nix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s